Powerful Careful Helpful

Yogaful – For a beautiful way of life.

Namaste

Kraftvolles Yoga mit dem Ansatz, auf sich selbst zu achten und zu einem ausgewogenen Lebensstil zu finden.

Das ist Yogaful!

Melanie Werner

Yoga Trainerin

Der Wind des Yoga erreichte mich vor vielen Jahren. Wie viele andere Menschen auch kam ich aus gesundheitlichen Gründen zum Yoga. Nach ein paar Monaten verspürte ich positive Veränderungen. Mir fiel auf, dass es sich vom klassischen „Work-out“ unterschied und genau das hat mir sehr gut getan. Wer längere Zeit regelmäßig Yoga praktiziert, wird bemerken, dass sich die Auswirkungen positiv auf den Alltag ausstrahlen.

Mein Ziel ist es, andere Menschen dabei zu unterstützen, sich vitaler, gesünder und ausgeglichener zu fühlen. Daher habe ich mich entschlossen, meine Passion und meine Erfahrung mit anderen zu teilen – auch weil ich es besonders schön finde, dass im Yoga nicht die Leistung, sondern der Mensch selbst im Fokus steht.

Philosophie

Stress
Unser Neurotoxin
der modernen Welt

Nicht positiver chronischer Stress wirkt sich „giftig“ auf unser vegetatives Nervensystem aus. Es spricht kontinuierlich unseren Sympathikus an und löst Impulse für die Ausschüttung von Hormonen wie Adrenalin aus – sprich, wir stehen ständig unter Strom.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass laut Studien 80 Prozent der verbreiteten Krankheiten im direkten Zusammenhang mit Stress stehen. Oft sind damit Leistungsdruck, Ehrgeiz und ein „Leben auf der Überholspur“ verbunden.

Die Folgen davon können körperliche Beschwerden sein, wie zum Beispiel chronische Entzündungen und Darmerkrankungen oder psychische, wie Angstzustände und Depressionen.

Philosophie

Was das mit Yoga zu tun hat

Durch Yoga kann man den Stresshormonspiegel (zum Beispiel Cortisol) im Blut senken. Yogis schaffen einen Ausgleich zum Sympathikus, indem sie gezielt den Parasympathikus ansprechen. Der Parasympathikus ist für die Erholung des Organismus zuständig. So sorgt Yoga für einen ausgewogenen Mix.

Asanas, kombiniert mit Atemtechniken, Atemübungen (Pranayama) und Dehnung, schaffen ein ganzheitliches Wohlbefinden. Genau hier unterscheidet sich Yoga von Sport – insbesondere von Leistungssport mit viel Adrenalin-Push – also der Aktivierung des Sympathikus.

Die Dehnung
Ein wesentlicher
Bestandteil von Yoga

Achtsam ausgeführte Asanas, die länger gehalten werden, bringen die Muskeln, das Bindegewebe und insbesondere die Faszien in Streckung.

Durch die Freisetzung von Morphinen wirkt dies schmerzlindernd und entspannend. Außerdem wird die Vitalität und Beweglichkeit gefördert, was uns besonders im fortgeschrittenen Alter zugutekommt.

Um Ergebnisse zu erwirken sind keine extremen Gliederverrenkungen notwendig. Bereits eine sanfte Praxis entfacht ihre Wirkung.

Mit Yoga-Übungen (Asanas) laden wir unser Energie-Level auf, stärken unsere Knochen und Muskulatur, mobilisieren und verbessern unsere verbreitete „Schreibtisch-Haltung“.

Philosophie
Vielfalt – Ashtanga Yoga

Ashtanga
Yoga

Das traditionelle Ashtanga Yoga ist die Mutter des dynamischen Yogas. Hier werden die Asanas in einer festgelegten Serie praktiziert. Dabei ist der Atem fest mit der Bewegungsabfolge verbunden.

Beginne jetzt

Vielfalt – Vinyasa Yoga

Vinyasa
Yoga

Vinyasa Yoga ist ein dynamischer Yogastil, bei dem die Yogahaltungen fließend und kreativ miteinander verbunden werden. Die Asanas bieten verschiedene Variationen, die dazu einladen, die eigenen Fähigkeiten zu erproben.

Beginne jetzt

Vielfalt – Yin & Yang Yoga

Yin & Yang
Yoga

Yin & Yang Yoga ist eine Kombination aus dynamischem Yoga und sanftem passiven Yoga. Die Basis bildet die traditionelle chinesische Heilmedizin. Der Fokus liegt auf dem Atemfluss, Loslassen aller Anspannungen und der Dehnung der Faszien.

Beginne jetzt

Kurse

Möchtest Du gerne an meinen Kursen teilnehmen?

Meine Kurse basieren auf traditionellem Ashtanga Yoga, dynamischem Vinyasa Yoga und auch aus einem Mix von Yin & Yang Yoga. Ich kombiniere die verschiedenen Yogastellungen in einem dynamischen Fluss, so dass ein erwärmender Bewegungsablauf entsteht. Die Praxis wird immer mit der Atmung verbunden, so dass die Wärme, die im Körper entsteht, konstant mit ihr harmonisiert.

Eine typische Sequenz kombiniert stehende und sitzende Positionen, Konzentrations­übungen und Umkehrhaltungen. Die abschließende Entspannungseinheit bringt Körper und Geist zur Ruhe und ermöglicht eine ganzheitliche Erfahrung des Wohlbefindens. Der Praxis-Schwerpunkt ist den jeweiligen Kursen individuell angepasst und entsprechend ausgeschrieben.

Yin Yoga

Jeden Mittwochabend,
19.45–21.00 Uhr
im Balance Yoga Institut – Sachsenhausen

ZUM KURSPLAN

Personal Yoga

Ich freue mich, dich auf deinem Weg zu begleiten!

Setze deinen Fokus mit einer individuell auf Dich abgestimmten Yogapraxis oder probiere dich in ausgewählten Asanas aus! Eine private Yogastunde (60/90 Minuten) gestalten wir gemeinsam nach Deinen Wünschen und Bedürfnissen.

Termin ausmachen